SV Meinersen II gegen FSV Okertal e.V. vom 03.09.2017

Die ersten 10 Minuten haben wir schwer in unser Spiel gefunden. Okertal in einer 4-4-2 Formation, tief in der eigenen Hälfte gestaffelt, auf Konter lauernd, haben gut verteidigt und uns nicht in die Gefahrenzone kombinieren lassen. Der Knoten platzte durch einen Doppelpack durch Willi Abdi (13/15Min).
Nach der 2:0 Führung spielten wir überheblich und unachtsam, so dass wir uns immer wieder unnötige Fehlpässe leisteten. Folgerichtig fiel dadurch das 2:1 durch Okertals Torjäger Schniete. Darauf reagierten wir mit taktischen Umstellungen und forcierten unseren Ballbesitz, somit musste Okertal rausrücken und wir erspielten uns etliche Torchancen. Das 3:1 erzielte Markus Kraut (27 Min)und das 4:1 wiederum der gut aufspielende Willi Abdi (35 Min).
Nach der Halbzeit waren wir sehr schläfrig und Okertal nutze dies gnadenlos aus und verkürzte den Rückstand auf 4:3, Sylla (50 Min) Schniete (57 Min).
Das 5:3 schoss Markus Kraut in der (78 Min) und brachte uns damit den 4 Sieg im 4 Spiel.
Kurz vor dem Abpfiff gelang es Okertal durch Kone (88 Min.) auf 5:4 zu verkürzen.

Aufstellung: TW-Sander 1, IV-Schwarz 5, LV-Thielemann 6, RV-M.Ahmi 2, LZM-H.Ahmi 16, ZM-Boz 7, RZM-E.Ceylan 13, LM-Remfert 14, RM-Kelmendi 8, ST-Kraut 15, ST-Abdi 9

Wechsel: 46 Min-Marcel Bort 11, 65 Min-Besselmann 12, 80 Min-J.Lahmann 3

Bericht aus der WAZ (Aller Zeitung) vom 20.05.2017

Rekord mit 718 Teilnehmern in Meinersen Abendlauf: Gewitter sorgt für Abbruch

Einen neuen Rekord konnte der Meinerser Abendlauf gestern mit 718 Teilnehmern vermelden. Sie gingen auch allesamt an den Start, ins Ziel kamen wegen eines heftigen Gewitters jedoch nicht alle – der Zehn-Kilometer-Lauf musste abgebrochen werden.

Da ging es noch: Der Zehn-Kilometer-Wettbewerb des Meinerser Abendlaufs musste dann aber abgebrochen werden.

Meinersen. „Das tut uns natürlich leid, aber es ging um die Gesundheit der Teilnehmer“, erklärte Organisator Frank Gerlof. Der Kinder-Lauf (zwei Kilometer) sowie der Fünf-Kilometer-Lauf konnten zuvor jedoch noch über die Bühne gebracht werden. „Da gab es nur leichten Regen, die Stimmung war noch gut“, berichtete Laufcup-Chef Hans-Günter Wolff. Der Meinerser Lukas Nelke entschied die Fünf-Kilometer-Distanz dabei mit einer Zeit von 18:20 Minuten für sich.

Dann startete die Königsdisziplin. „Als es in Gifhorn schon geschüttet hat, ging es bei uns noch“, so Gerlof. „Nach einer halben Stunde hat uns das Wetter aber eingeholt.“ Der Lauf wurde abgebrochen, die Zeitnahme gestoppt. „Das war schade“, befand Wolff. „Es ist das erste Mal in 23 Jahren, dass wir so ein Wetter hatten.“

Der Abbruch hat zur Folge, dass der Zehn-Kilometer-Lauf nicht für den Laufcup gewertet werden kann – einen Ersatz wird es nicht geben. „Die Läufer sollten sich also auf die nächsten Wettbewerbe konzentrieren“, rät Wolff. Doppelt ärgerlich: Auch der Lauf am 11. Juni in Adenbüttel wird ausfallen. „Aus organisatorischen Gründen“, wie Wolff erklärt. „Wir bemühen uns aber um Ersatz.“

Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter dann mitspielt…

von Yannik Haustein

Hier noch einmal mit Bild:

2017-05-19_WAZ_Bericht

Rabauken Fußballschule vom FC St. Pauli

Die Rabauken Fußballschule vom FC St. Pauli trainiert dieses Jahr erstmalig auf dem Sportgelände des SV Meinersen/A/P.

Stattfinden wird es vom 18.04-21.04.2017

täglich von 9:30 bis 16:00 Uhr

Du begeisterst dich für Fußball und den FC St. Pauli bist zwischen 6. und 13 Jahre alt und möchtest dich einmal wie ein richtiger Fußball- Profi fühlen?

Dann mach‘ mit bei der Fußballschule Deines Lieblingsvereins!

Alle Infos unter : www.rabauken.fcstpauli.com

Spies Massivhaus Krökel Pokal

1. Spies Massivhaus Krökel Pokal

Hallo Leute es ist soweit am 18.02.17 um 17:30 Uhr wird in unserem Sportheim der 1. Spies Massivhaus Krökel Pokal ausgespielt!
Es wird im Doppel gespielt um es interessanter zu machen werden die Teams vor Ort ausgelost, welches System ob Liga Gruppe oder KO wird am Spieltag durch das Krökel Team entschieden.
Alle Spiele des Turniers werden auf Leinwand übertragen !
Also gute Laune einpacken vorbei schauen und die Teams lautstark anfeuern.

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren
Sportheim Sv MAP
Spies Massivhaus
Fugenbetrieb E. Hermann
M.Wehmann
Benos Imbiss
Localino

Euer Krökel Team