Spartenversammlung Fußball vom 10.02.2013

Print Friendly, PDF & Email

fußballAm 10.02.2013 begrüßte Spartenleiter Klaus-Dieter Glindemann im Meinerser Sportheim fast 60 Mitglieder zur diesjährigen Spartenversammlung. Neben den Berichten der einzelnen Mannschaften und einem gutem Kassenbericht wurden auch zahlreiche Mitgieder mit der bronzenen Ehrennadel für ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Das Foto zeigt die Ausgezeichneten.ehrungen

45. Jahreshauptversammlung SV MAP

Print Friendly, PDF & Email

vereinDer Vorstand der SV MAP lädt alle Vereinsmitglieder zur 45. Jahreshauptversammlung am 8.03.2013 um 19:30 Uhr in die Gaststätte Niebuhr ein. Die genaue Tagesordnung ist der Anlage zu entnehmen. Neben den Berichten des Vorstandes und der Spartenleiter steht in diesem Jahr auch die Neuwahl des gesamten Vorstandes auf der Tagesordnung.

Außerdem schlägt der Vorstand eine Satzungsänderung zum Datenschutz vor. Diese Änderung ist nach dem Telemediengesetz zwingend erforderlich, um auch weiterhin Fotos und Texte auf unserer Homepage zu veröffentlichen.
Um ein zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

185_Einladung zur 45 -Jahreshauptversammlung

185_Satzungsänderung Telemediengesetz

SV Meinersen/Ahnsen/Päse Kindertanz

Print Friendly, PDF & Email

turnenDie Kinder der Tanzgruppe des SV MAP zeigten am 12.12.2012 dem eingeladenen Publikum ihre einstudierten Tänze. Auf dem Programm standen der „Begrüßungstanz“ und eine Schrittkombination zum Lied „Love Generation“. Bei der Darbietung mit dem bunten Schwungtuch „flogen“ sogar einige Zuschauer mit.

Die Tanzkinder im Alter von 7 bis 10 Jahren treffen sich mittwochs von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Turnhalle der Hauptschule Meinersen.
Weitere Infos bei Petra Legenbauer, Tel. 0 53 72 / 97 16 47
ki-tanz_01_2013

Niedersächsische Landesmeisterschaften im Volleyball

Print Friendly, PDF & Email

volleyballDie weibliche B-Jugend der SV Meinersen – Ahnsen – Päse hat sich am 20.01.2013 bei den Bezirksmeisterschaften in Göttingen für die Niedersächsischen Landesmeisterschaften in Bad Laer qualifiziert. Das junge Team von Ulrich Laudien, die meisten Spielerinnen können noch zwei jahre in dieser Klasse spielen, erreichte einen beachtenswerten 4.Platz.
Bei der Gruppenauslosung waren die Meinserser vom Pech verfolgt. Erster Gegner war der spätere Bezirksmeister Tuspo Weende, gegen den man glatt mit 2:0 Sätzen verlor. In der Zwischenrunde wartete dann der MTV Wolfenbüttel, der mit zwei Spielerinnen der Regionalliga der Damen antrat. Gegen die im Schnitt zwei Jahre älteren Gegner konnten
die Meinerser zwar die Niederlage nicht verhindern, doch mit Einsatz und guten Aufschlägen konnte so mancher Punkt gemacht werden. In den Spielen um die Plätze 4-6, wurden dann der MTV Gamsen und der Tuspo Weende II jeweils mit 2:0 Sätzen nach Hause geschickt.
Da der MTV Salzgitter aus Personalgründen auf seinen Startplatz bei den Landesmeisterschaften verzichten mußte, war der Jubel über die Qualifizierung natürlich groß. Bedanken möchten sich die Mädchen für die Unterstützung des Hauptvereins, der Volleyballsparte und der Fußballsparte, die ihnen ihren Bus für die zwei Tage in Göttingen zur Verfügung gestellt hatte. Am 16.02.13 geht es dann früh morgens um 7:00 Uhr nach Bad Laer und hoffentlich kann man dann wieder mit Spielfreude und Kampfgeist die eine oder andere etablierte Mannschaft ärgern.

183_Plakat LM U18

1-img_1112

Übungsleiterwechsel in der Turngruppe „Fitte Kids“

Print Friendly, PDF & Email

turnenNicole Fischer, Übungsleiterin der Turngruppen Rhönrad und „Fitte Kids in Sport und Spiel“ kann der Sparte Turnen aufgrund ihrer beruflichen AusbildungMEDION Digital Camera leider nicht mehr zur Verfügung stehen. Spartenleiterin Petra Krüger bedauert dieses sehr, denn Nicole war bei den Teilnehmern beider Gruppen sehr beliebt und hatte ein Gespür dafür, gerade die „Fitten Kids“ für spielerische und sportliche Übungen zu begeistern. Zur Verabschiedung von Nicole überreichte Petra Krüger ein kleines Geschenk, sprach einen herzlichen Dank für die langjährige Tätigkeit und das sportliche Engagement für die Sparte Turnen aus und wünschte
ihr für ihre berufliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Als Nachfolgerin für Nicole Fischer konnte die Sparte Turnen Stefanie Bartels als neue Übungsleiterin für die „Fitten Kids“.gewinnen. Stefanie, wohnhaft in Meinersen, bringt mit ihren 36 Jahren und durch ihren Beruf der ErzieherinMEDION Digital Camera die nötige Erfahrung und Voraussetzungen für den Umgang und die Arbeit mit 4 – 6 jährigen Kindern mit. Sie freut sich schon sehr auf die „Fitten Kids“. Die Turngruppe trifft sich jeweils freitags von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Turnhalle der Hauptschule am
Gajenberg. Alle Kinder im Alter von 4–6 Jahren, die Sport und Spiel erleben wollen, sind herzlich willkommen.

Gymnastikdamen nahmen am Meinerser Schützenfestumzug und Bunten Umzug teil

Print Friendly, PDF & Email

turnenWie in jedem Jahr waren die Gymnastikdamen der SV Meinersen-Ahnsen-Päse auch im Jahr 2012 wieder zahlreich beim Schützenfestumzug vertreten. Um 13.00 Uhr traf man sich auf dem Sportplatzgelände mit anderen Umzugteilnehmerinnen und Teilnehmern und zog dann mit beschwingt gespielter Musik , die von drei Spielmannszügen dargeboten wurde, zum Rathaus Meinersen. Hier warteten schon die Ratsmitglieder auf das Königspaar mit Gefolge. Die Gymnastikdamen hielten Smalltalk im Park und stärkten sich noch mit kühlen Getränken. Nach einiger Zeit setzte sich der Umzug in Bewegung. Nach ca. zwei Stunden Fußmarsch durch die Straßen von Meinersen erreichte der Festumzug wieder das Festzelt. Hier sicherten sich die Damen gleich einen großen Tisch, um gemeinsam nach dem langen Marsch Kaffee und Kuchen zu genießen. Bei fetziger Musik ließ die Gruppe den Nachmittag ausklingen.

Am nächsten Tag trafen sich die Gymnastikdamen zum Bunten Umzug wieder. Das aktuelle Thema, der EURO-Rettungsschirm wurde von allen Damen sehr gut in Scene gesetzt. Das gemeinsame Umsetzen einer Idee macht allen Turnerinnen immer viel Spaß. Beim Aufstellen im Eichenkamp ernteten die Damen schon viel Lob für das originell umgesetzte Thema. Wie in jedem Jahr waren die Damen wieder als Fußgruppe unterwegs und mussten leider zwischen riesigen Treckern Aufstellung nehmen, jedoch ließ man sich dadurch nicht abschrecken. Für die Zukunft wäre es jedoch wünschenswert, wenn wieder einige Fußgruppen beim Bunten Schützenfestumzug mitmachen würden, denn hierbei kann man dann auch noch seine eigene körperliche Fitness testen.