SV Meinersen II gegen FSV Okertal e.V. vom 03.09.2017

Print Friendly

Die ersten 10 Minuten haben wir schwer in unser Spiel gefunden. Okertal in einer 4-4-2 Formation, tief in der eigenen Hälfte gestaffelt, auf Konter lauernd, haben gut verteidigt und uns nicht in die Gefahrenzone kombinieren lassen. Der Knoten platzte durch einen Doppelpack durch Willi Abdi (13/15Min).
Nach der 2:0 Führung spielten wir überheblich und unachtsam, so dass wir uns immer wieder unnötige Fehlpässe leisteten. Folgerichtig fiel dadurch das 2:1 durch Okertals Torjäger Schniete. Darauf reagierten wir mit taktischen Umstellungen und forcierten unseren Ballbesitz, somit musste Okertal rausrücken und wir erspielten uns etliche Torchancen. Das 3:1 erzielte Markus Kraut (27 Min)und das 4:1 wiederum der gut aufspielende Willi Abdi (35 Min).
Nach der Halbzeit waren wir sehr schläfrig und Okertal nutze dies gnadenlos aus und verkürzte den Rückstand auf 4:3, Sylla (50 Min) Schniete (57 Min).
Das 5:3 schoss Markus Kraut in der (78 Min) und brachte uns damit den 4 Sieg im 4 Spiel.
Kurz vor dem Abpfiff gelang es Okertal durch Kone (88 Min.) auf 5:4 zu verkürzen.

Aufstellung: TW-Sander 1, IV-Schwarz 5, LV-Thielemann 6, RV-M.Ahmi 2, LZM-H.Ahmi 16, ZM-Boz 7, RZM-E.Ceylan 13, LM-Remfert 14, RM-Kelmendi 8, ST-Kraut 15, ST-Abdi 9

Wechsel: 46 Min-Marcel Bort 11, 65 Min-Besselmann 12, 80 Min-J.Lahmann 3

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.